Dienstag, 25. November 2014

Adventskalender für den Hasen

Guten morgen meine Lieben,

lang lang ists her.. mein letzter Post. Schande über mich! 

Heute zeig ich euch wie ihr aus einfachen Tee-Tüten (alternativ Brotzeit-Tüten) einen hübschen Adventskalender basteln könnt :-)

Alles was ihr dafür braucht:

24 Tüten
möglichst in unterschiedlichen Größen und Farben (solche bekommt ihr schon für wenig Geld z. B. bei www.amazon.de)
24 kleine Geschenke oder Gutscheine
Schere
Kleber oder Tesafilm
süße Weihnachtsaufkleber
etwas Zeit und Geduld ;-)



Ich habe mich für Süßigkeiten, Duschgel, Badeutensilien, Carazza, Socken, einen Duftbaum, Lose, was für die Immunkräfte, Cigarillos, einen Duftbaum und eine kleine Fusselrolle entschieden :-) (auf dem Bild ist nicht alles abgebildet)



Außerdem habe ich weihnachtliche Pinguin-Aufkleber ausgewählt, weil Hasen zu Weihnachten einfach irgendwie komisch sind ;-)
Die Sterne die ihr im Hintergrund seht habe ich mit den Zahlen 1-24 beschriftet, ihr könnt aber natürlich auch die Zahl direkt auf die Tüten schreiben :-)


Handgeschriebene Gutscheine z. B. für ein Bad bei Kerzenschein oder für einen Ausflug auf die Eisbahn finden sich auch in dem Kalender :-)

Packt soviel in ein Tütchen wie ihr wollt und knickt das Tütchen hinten wie ein Dach zusammen und befestigt das Ganze mit einem Streifen Tesa-Film oder mit einem Tupfen aus der Heißklebepistole. Wer mag kann die Tüten auch noch verzieren, damit sie wie kleine Häuser aussehen. Ich habe allerdings "nur" die Aufkleber angebracht




Zum Schluss habe ich alle Tüten in einem Weidenkorb drapiert, aber natürlich durcheinander und nicht nach Zahlen geordnet ;-)

Wer mag, kann die Tüten auch noch Lochen, Geschenkband durchfädeln und diese an einen Zweig oder eine Kordel hängen, sieht mit Sicherheit auch schön aus!

Eigenlob stinkt, aber ich finde den Kalender wirklich gut :-) Alles ist hübsch verpackt und man hat aber trotzdem nicht so viel Aufwand, wie wenn man jedes Geschenk in Geschenkpapier verpackt.

Ich habe die Tüten bei mir auf der Arbeit gekauft (gut, Heimvorteil) und ingesamt für den Kalender etwa 50 Euro ausgegeben. Das Ganze lässt sich aber bestimmt auch günstiger gestalten, wenn man z. B. mehr Gutscheine macht.

Vielleicht konnte ich ja die ein oder andere oder auch sogar den ein oder anderen Herrn zum basteln eines Adventskalender motivieren, es ist noch nicht allertage Abend, ich habt noch fünf Tage Zeit bis zum 1. Dezember :-)


Tschau mit Au, 


eure Nanni

Kommentare:

  1. Hey,hab grade deinen Blog entdeckt, gefällt mir sehr :)
    Vielleicht intressiert dich ja auch mein Blog http://eminevogue.blogspot.de/
    Schau doch einfach mal vorbei, hoffe es gefällt dir. ich freue mich über jeden Follower ♥

    Viele liebe Grüße aus Köln
    Emine ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :-),

    ich habe dich für *Liebsten Blog Award - discover new Blogs* nominiert.
    Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen, ich würde mich sehr freuen.

    Alle Infos findest du hier: http://lialiebling.blogspot.de/2015/01/liebster-blog-award-discover-new-blogs.html

    Liebe Grüße
    Lia ♥

    AntwortenLöschen